Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Testsieger M-net ?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    4

    Testsieger M-net ?

    Ich verstehe nicht, wie es sein kann, dass M-net als Sieger beim Festnetztest in Heft 8/2016 hervorgehen kann. Ich sitze hier mitten in Garmisch-Partenkirchen in Bahnhofsnähe und muss mich mit bis zu 18 MBit begnügen, während andere Ortsteile oder kleinere Gemeinden 50 MBit oder gar 100 MBit geliefert bekommen. Ein Ausbau ist aktuell nicht geplant. Daran sieht man wieder einmal, was von solchen Tests zu halten ist.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    1.990
    Ja, das ist schon ein hartes Los.
    Wenn wir Klang mit den Ohren messen können, warum messen wir dann die Geschwindigkeit nicht mit den Augen?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    4
    Was das jetzt ironisch gemeint? Diese Antwort hilft nicht weiter.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von FrankR2 Beitrag anzeigen
    Diese Antwort hilft nicht weiter.
    Naja, der lokale Netzausbau variiert bei jedem Netzanbieter. Die Gründe dafür sind recht verschiedenen und vom Anbieter oft nicht zu beeinflussen. Daraus einen Schluss auf die Qualität eines allgemeinen Anbietervergleichs zu ziehen, ist - wenn im Einzelfall auch ärgerlich - albern.
    Wenn wir Klang mit den Ohren messen können, warum messen wir dann die Geschwindigkeit nicht mit den Augen?

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    4
    Und genau deshalb machen solche Tests wenig Sinn, weil es auf den Einzelfall ankommt.
    Ich muss aber immer wieder über das gewählte Vokabular im Internet staunen. Das Wort "albern" hat mich beleidigt. Ich habe meine Meinung gesagt und Sie nicht gezwungen, dazu Stellung zu beziehen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von FrankR2 Beitrag anzeigen
    Das Wort "albern" hat mich beleidigt.
    Och, das war nicht meine Absicht. Dir ist bewusst, dass du mit deiner Datenrate bereits zu den Privilegierten in unserem Land gehörst...?
    Wenn wir Klang mit den Ohren messen können, warum messen wir dann die Geschwindigkeit nicht mit den Augen?

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    4
    "Entschuldigung" angenommen. Es mag sein, dass auf vielen Dörfern die Geschwindigkeit weit niedriger ist. Ich sitze aber mitten in einer Kleinstadt. Und um mich herum haben viele 50 MBit. Ich liege dazwischen. Und die Vermittlungsstelle ist auch gleich um die Ecke. Deshalb verstehe ich nicht, warum es nicht schneller geht.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von FrankR2 Beitrag anzeigen
    Deshalb verstehe ich nicht, warum es nicht schneller geht.
    - Ausbau rechnet sich nicht
    - vorhandene Technik ist noch nicht abgeschrieben
    - es gibt keine Baugenehmigung
    - Grundstückseigentümer haben was gegen Ausbau
    - ein Nacktmulch wohnt auf der Wiese vorm Haus

    ... die Liste kann man über Seiten weiter führen ...
    Wenn wir Klang mit den Ohren messen können, warum messen wir dann die Geschwindigkeit nicht mit den Augen?

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Optimization by vBSEO