Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Heft 2/2018, ab Seite 31, TIPP 4 "Verlorene oder versehentlich gelöschte Dateien..."

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    116

    Heft 2/2018, ab Seite 31, TIPP 4 "Verlorene oder versehentlich gelöschte Dateien..."

    Wenn Sie ein Dokument überschrieben haben, können Sie die alte Version zurückholen. Voraussetzung: Sie haben den Dateiversionsverlauf aktiviert und nutzen eine zweite Festplatte
    Das ist so nicht ganz richtig.
    Gemeint war wohl: "Vorausgesetzt: Sie nutzen eine angeschlossene USB-Festplatte oder ein Netzwerklaufwerk".

    Auf einer zweiten Festplatte (so wie es beschrieben wird, werden die meisten Leser eine "interne" vermuten) kann der Dateiversionsverlauf nicht so einfach eingerichtet werden wie von der Artikel Verfasserin beschrieben.
    Die Einrichtung funktioniert (ohne kleinen Trick) auch nicht auf einer weiteren Partition.
    Wer den "Dateiversionsverlauf" wie von der Verfasserin beschrieben, auf einer zweiten (internen) Festplatte aktivieren möchte, wird feststellen, dass sie nicht gefunden wird. Es taucht stattdessen der Hinweis auf: "Es wird empfohlen, ein externes Laufwerk zu verwenden. Verbinden Sie das Laufwerk und aktualisieren Sie diese Seite oder verwenden Sie eine Netzwerkadresse".

    Auf ner zweiten Partition oder internen Festplatte funktioniert es aber dennoch, und zwar mit einem kleinen Trick:
    Auf der Partition oder zweiten Festplatte einen Ordner anlegen (z. Bs. Dateiversionsverlauf), diesen im Netzwerk für Lesen/Schreiben frei geben. Danach bei der "Dateiversionsverlauf Einrichtung" den Speicherort "Netzwerkadresse hinzufügen" verwenden, den eigenen Rechner wählen (ACHTUNG: "Datei- und Druckerfreigabe" sollte aktiviert sein) den vorher "frei gegebenen Ordner" suchen - fertig stellen (wählen, was gesichert werden soll usw. - erste Sicherung starten).

    Sollte der eigene Rechner bei der Netzwerksuche nicht auftauchen, kann er unten neben "Ordner" auch über seine "IPv4-Adresse" gesucht werden, z. Bs. durch Eingabe von \\192.168.178.37 (das Bs. bezieht sich auf einen an ner FRITZ!Box angeschlossenen Rechner mit in der FRITZ!Box Oberfläche für diesen "fest" vergebener IPv4-Adresse). Wie die Rechner IP-Adresse finden? Auf "Netzwerk- und Freigabcenter öffnen" - Ethernet bzw. Drahlosnetzwerkverbindung anklicken - auf Details oder "Start - Ausführen - CMD - ipconfig /all eintippen - ENTER - in der Zeile "IPv4-Adresse" ist die des Rechners aufgeführt.
    Geändert von Perry_1 (08.01.2018 um 00:17 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Optimization by vBSEO