Menü

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2007
    Beiträge
    4

    Astra 3A und slowakische Programme

    Hallo Gemeinde,

    ich bin gerade dabei eine Satellitenanlage zu planen - leider bin ich noch in der Einarbeitungsphase, also ein absoluter Einsteiger. Ziemlich sicher sind wir uns inzwischen, dass wir den "normlen" 19,2 Grad Astra empfangen möchten. Aber ausserdem wollen wir noch den Astra 3A auf 23,5 Grad weil es wohl nur dort ein paar slowakische Programme gibt. Offenbar ist der Satellit eher ein Exot.

    Meine Überlegungen gehen momentan in Richtung 80 cm Spiegel und 2 LNBs. Ist das technisch damit machbar? Würde es auch (Süddeutschland) ein kleinerer Spiegel tun?

    Offenbar sind aber die slowakischen Programme verschlüsselt. Ich kenne jemanden, der sich dafür einen Receiver in der Slowakei gekauft hat und dazu eine Entschlüsselungskarte für insgesamt mehr als 200 EUR. Eigentlich wollte ich für den Einstieg einen ganz billigen Receiver kaufen ohne Kartenslot. Das geht wohl dann nicht. Dann aber denke ich mir, könnte ich auch gleich in die Vollen gehen und es so machen wie ein Freund von mir und gleich die Dreambox kaufen. Damit soll man ja (sofern man sich auskennt) einiges entschlüsseln können.

    Hat jemand Erfahrung damit, die genannten Programme auf dem Satelliten zu entschlüsseln oder traut sich jemand abschätzen, wie die Chancen damit so stehen könnten, ohne die genannte Karte in der Slowakei kaufen zu müssen.....??

    Vielen Dank für Eure Ratschläge
    Mark

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    57

    Astra 3A und slowakische Programme

    Hallo!

    So exotisch ist der 3A gar nicht - müsste bei dir schon mit 60 cm - Schüssel gehen. Also: Mulitfeedhalter, 80cm - Schüssel (ist bei Multifeed besser), 2. LNB drauf - geht schon. Allerdings sind da hauptsächlich tschechische Programme oben, soweit ich weiß.

    Für slowakische Programme ist denk ich Thor auf 0,8 Grad West interessanter: http://www.satcodx9.com/3592/deu/
    Der geht zwar dann auch mit 60cm - Schüsseln, wird sich aber gemeinsam mit Astra auf 19,2 Grad nur schwer anpeilen lassen.

    Lg,
    Lampe

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2006
    Beiträge
    2.693
    Achtung Die Multifeedvariante Astra 19,2°Ost und Astra 23,5°Ost lässt sich auf einem 85cm Spiegel nur Schwer realisieren. (Ausnahme Kathrein) Es werden sehr schmale LNBs wie die von ALPS benötigt. Und selbst hier funktioniert es nur mit Bastelarbeiten an der Multifeed Halterung. Mit am besten sind hierfür die Gibertini Spiegel nebst passender Multifeedhalterung geeignet. Eine einfachere Montage ist erst ab 100cm Spiegeldurchmesser möglich, da hier die LNB Abstände groß genug werden.

    Andere Möglichkeit: zwei einzelne 75er Spiegel, 60er Funktionieren auch, jedoch ist die Schlechtwettereserve gerade bei digitalem Empfang gerade noch ausreichend. Bei Mehrteilnehmeranlagen (Quad LNB und mehr) ist ein 85er Spiegel die bessere Variante.

    Für slowakische Programme ist denk ich Thor auf 0,8 Grad West interessanter: http://www.satcodx9.com/3592/deu/
    Der geht zwar dann auch mit 60cm - Schüsseln, wird sich aber gemeinsam mit Astra auf 19,2 Grad nur schwer anpeilen lassen.
    Dies lässt sich auf einem 100cm Spiegel oder insbesondere auf 85cm Multifokusspiegeln (http://www.satshop24.de/satshop24_s/...iegel_als.html ) jedoch durchaus realisieren.
    Ingo (Moderator SAT+KABEL)

    \"We all do what we do for the same reason: because it seems like a good idea at the time.\"

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.2007
    Beiträge
    4
    Vielen Dank für die Antworten. Inzwischen ist einige Zeit vergangen - Für´s Protokoll sozusagen hier ein Update zu den angesprochenen Themen:

    Mit dem Astra 3A/1E ist man ganz gut bedient. Thor scheint keine anderen wichtigen slowakischen oder tschechischen Programme zu haben.

    Mir wurden für die beiden Astras tatsächlich sogenannte "Raketen-LNB´s" empfohlen - die sind extra-schmal damit sich die beiden LNB´s nicht gegenseit behindern.

    Letztlich hat es aber ein Profi mit meinen beiden normalen Goldstar LNB´s und meiner 78cm-Schüssel auch hinbekommen, auch wenn zwischen den beiden wirklich kein Haar mehr passt.

    Zum decodieren braucht man eine Karte von SkyLink (slowakisch) bzw. CS-Link (tschechisch), nur wenige Programme sind unverschlüsselt. Die Karte muss man in den jeweiligen Land kaufen und zum Freischalten (per Post) einen Wohnsitz dort angeben!! (Wahrscheinlich juristische Gründe)

    Grüsse

    Stichwörter:
    Slowakei - Tschechei - Tschechien - slowakische - tschechische Programme

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •  
x