Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Wave-Dateien taggen. Kompatibilität mit Endgeräten. Wie?

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pale Blue Eyes
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.254
    Hallo @Flynn lives,

    du solltest, wie du ja schon selbst erkannt hast, die sichere Variante wählen und die wäre nach meiner Einschätzung folgende: Mit dbpoweramp kannst du beim Auslesen der CD’s gleichzeitig Mp3, FLAC und WAV-Dateien erstellen und in den jeweils richtigen Ordnern sortiert ablegen. Wave-Dateien werden mit dbpoweramp ebenfalls „getagged“. Falls die Tags nachgearbeitet werden müssen (z.B. anderes Cover einbinden), kannst du ab Mp3tag Version 2.76 die Tags auch beim WAV-Format überarbeiten. Hier musst du freilich die 3 Versionen Mp3, FLAC und WAV getrennt bearbeiten. Da Speicherplatz immer günstiger wird, lassen sich 3 verschiedene Formate auch verwalten und die Umwandlung von Formaten entfällt. Einmal richtig eingestellt, läuft das Einlesen, Taggen und Ablegen mit dbpoweramp weitgehend problemlos. Nur ca. 2% der CD’s aus meinem Bestand konnte ich (aus verschiedenen Gründen) nicht akkurat rippen. Über ein gutes externes Laufwerk sollte man aber noch mal nachdenken, bevor man loslegt. dbpoweramp gibt es mittlerweile für PC und Mac, es kostet ab 36,- € und du kannst es vorher 21 Tage kostenlos ausprobieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    PBE

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    328
    Zitat Zitat von Flynn lives Beitrag anzeigen
    Ich meinte einen Unterschied zu hören...... Doch in dem Moment hatte ich schon den Eindruck, daß
    im Direktvergleich ein seidener Unterschied da war. Allerdings nur im Stand. .....
    ... es gibt in der Tat nichts Schöneres als ein ideales Stereodreieck im PKW-Innenraum

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Flynn lives
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    2.060
    Hallo, PBE.

    Ich nutze EAC. Weiß nicht, ob dies den Qualitäts-Standarts von dbpoweramp entspricht.
    Aber bei der Raumeinmessung auf die Fahrerposition wird das wohl kaum einen Unterschied
    machen. Tatsächlich sorgt die Raumeinmessung für ein gutes Hören auf dem Fahrersitz,
    wunschweise auch für alle Sitzplätze, aber dann nicht mehr auf den Fahrer optimiert.
    Die kleinen Unterschiede durch einzelne Bits werden wohl nicht so dominant sein. Ich denke
    die Sitzplatzoptimierung sorgt für einiges mehr Qualität. Wie ist das bei dbpoweramp - wodurch
    ist der Preis gerechtfertigt? Ich meine EAC ist immerhin kostenlos und tut das Selbe.
    Vielleicht schaue ich mir dbpoweramp an, danke auf jeden Fall für den Tip.
    Filmpurist! Fan der Erhaltung des ursprünglichen (Kino-) Filmeindrucks auf Blu-Ray. Rauschen ist meist keine Schande, sondern Authentizitätsmerkmal und gestalterisches Mittel. Ausnahmen bestätigen die Regel. Für Filme wie im Kino! Rettet die Klassiker, aber rettet sie richtig! Gegen Bild- und Tonformat-Änderungen, für sorgfältige Restauration.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pale Blue Eyes
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.254
    Hallo @Flynn lives,

    ich habe vor einigen Jahren zunächst EAC ausprobiert und habe dann angefangen, meine Sammlung mit Foobar zu rippen. Mit EAC und Foobar war das Rippen meiner CD-Sammlung aufwändig und zeitraubend. Lange Auslesezeiten, schlechtes Tagging, umständliches Sortieren, unzureichende Bedienbarkeit, etc. machten diese Programme untauglich für das Auslesen einer größeren Sammlung. Aber ich habe mich zugegebenermaßen seit längerer Zeit nicht mehr mit EAC und Foobar beschäftigt und weiß daher nicht, ob sich etwas gebessert hat. Ich bin auf alle Fälle nach dem Auslesen von ca. 200 CD’s auf dbpoweramp umgestiegen, sprich ich habe wieder von vorne angefangen.

    Einige Vorteile von dbpoweramp:
    dbpoweramp hat einen Multi-Encoder-Modus, es lassen sich mehrere Varianten (Mp3, FLAC, Apple Lossless, Wave, etc.) beim Rippen gleichzeitig erstellen. Als Ziel lassen sich "dynamische" Ordner-Namen vergeben: Kein Umsortieren mehr notwendig. Für das Tagen werden mehrere Datenbanken (MusicBrainz, freedb, GD3, AMG) ausgelesen und das System schlägt die besten Tags zum Übernehmen vor. dbpoweramp hat einen Secure-Modus zum sicheren Auslesen der CD’s: Es lässt sich ein Ultra-Secure-Modus aktivieren: Kann ein Titel nicht fehlerfrei gelesen werden, versucht das System mehrmals nachzulesen, damit der Titel auch wirklich „akkurat“ ausgelesen wird. Album-Cover werden in dbpoweramp ganz gut gefunden, aber noch besser geht es mit dem Programm "Album Art Downloader", das kostenfrei ist. dbpoweramp hat mir sehr viel Zeit und Mühe erspart und das Geld war gut angelegt. Andere Kaufprogramme wie z.B. JRiver kenne ich nicht, aber die könnte man auch ausprobieren.

    Also: Nutze unbedingt die Möglichkeit, Programme wie dbpoweramp und JRiver kennenzulernen. Die Zeit (für das erstmalige Einrichten) solltest du investieren, die zeitliche Ersparnis mit einem guten Programm ist letztendlich viel größer. Und wenn dir die Programme nicht zusagen, kannst du ja weiter EAC benutzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    PBE

    P.S. Ich nutze im Auto Mp3 mit 320 kpbs, konstante Bitrate. FLAC kann ich dort nicht verwenden, aber ich denke im Auto und für das Radio im Bad ist Mp3 ganz o.k.
    Geändert von Pale Blue Eyes (15.10.2016 um 20:03 Uhr)

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    1.986
    Zitat Zitat von Flynn lives Beitrag anzeigen
    Ich nutze EAC.
    Das ist völlig in Ordnung. Lass dich nicht kirre machen. Benutze eine vernünftige Ordnerstruktur und du hast nie wieder Probleme. Was die Qualität der Tags angeht, liegt das einfach nur an der Qualität der Quelldatenbank und nicht an dem Programm mit dem gerippt wird. Für das Auto benutze ich ein 0-8-15 Tool, was mir bei Bedarf die gewünschten Ordner in einem Rutsch nach MP3 (bzw. nach allem möglichen und unmöglichen) konvertiert.
    Wenn wir Klang mit den Ohren messen können, warum messen wir dann die Geschwindigkeit nicht mit den Augen?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Optimization by vBSEO