Menü

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62
  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    98
    Da das analoge Telefon ( Siemens Euroset 825 ) eh ein defektes Display hat ( ausgefranste Zeichendarstellung ) und das Mobilteil ( Siemens Gigaset C385 ) schon des öfteren Probleme machte,-bin ich am überlegen ob ich mir nicht noch heute ein ISDN Telefon incl. Mobilteil hier vor Ort bei EP besorge....wie werden die dann angeschlossen ???
    Das kommt darauf an.
    Was für ein Kabel mitgeliefert wird.Mit TAE Stecker oder mit einen Western Stecker (RJ45) mit TAE Stecker Adapter.
    Beim letzteren kannst du am Splitter,NTBA und an der Fritzbox(ISDN So Bus) anschliessen und testen.

    Geht das so einfach mit dem Resetten ?
    Hast du wie schon gepostet,die Fritzbox mal kurz von der Stromversorgung getrennt?

    Nicht das du das selbe Problem mit der 7170 hast wie mein Arbeitskollege hast.
    Da funktionierte der telefon anschluss auch nicht mehr,trotz Neueinrichtung.Neue 7170 bekommen
    und es funktionierte wieder.Die alte habe ich jetzt.
    Jeder ist seines Glückes Schmied

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von GUL_DUKAT
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Rothaargebirge im Wald
    Beiträge
    2.247
    Sehr schön der letzte Satz:
    .Die alte habe ich jetzt.
    Also zurück zum Thema....

    Alles für fast eine halbe Stunde vom Saft getrennt und alle Stecker incl. "AMT" gezogen und gewartet. Auch danach den Analog-Stecker vom Telefon in die Mitte ( Codierung "F" ) vom Splitter gesteckt wie von AVM-Support vorgeschlagen... Hörer abgehoben...Freizeichen... ( Router war immer noch abgeschaltet... ) Nummer gewählt und dann gleich BESETZT-Zeichen...
    Dann per Internet zur T-COM ( Störungsmeldung online ) und alles klitzeklein beschrieben,-dann hatten die von sich aus eine "Prüfung" gestartet....danach musste ich noch einige Zusatzinfos hinzufügen ( Geräte und Hersteller von Router / Telefon und Mobilteil....usw. dann abgeschickt...nun warten wir mal ab...vielleicht liegts ja auch wirklich am ROUTER....
    Aber warten wir mal ab was die Störungsmeldung ergibt...
    Mittlerweile habe ich mir fast das Sprechen abgewöhnt und bin nur noch am Tippen,-oder manchmal am Fonieren mit Handy.....

    Gerade eben bekommen:
    Sehr geehrter Herr GUL_DUKAT,
    wir bestätigen Ihnen den Eingang Ihrer Störungsmeldung vom 23.10.10 14:09:14 Uhr. Die zugehörige Ticket-ID lautet xxxxxxxxx. Bitte geben Sie diese bei Rückfragen immer an. Ihre Störung wird schnellstmöglich bearbeitet.

    Details zu Ihrer Störungsmeldung können Sie jederzeit und komfortabel im Internet unter folgendem Link einsehen: link---->
    In Deutschland muss man überarbeitet wirken, um ernst genommen zu werden.

    Heinrich Böll

  3. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    98
    Analog-Stecker vom Telefon in die Mitte ( Codierung "F" ) vom Splitter gesteckt wie von AVM-Support vorgeschlagen... Hörer abgehoben...Freizeichen... ( Router war immer noch abgeschaltet... ) Nummer gewählt und dann gleich BESETZT-Zeichen...
    Diese hätte ich auch mal mit einen ISDN Telefon probiert.Weil das Träger Signal ist ja vorhanden.
    Blos das Telefon versteht kein ISDN(digital).

    Sehr schön der letzte Satz:
    Zitat:
    .Die alte habe ich jetzt.
    Seine Alte kann er behalten
    Diese Fritzbox 7170 habe ich jetzt entbrandet,habe sie noch nicht an einen Telefon-Anschluss getestet.ob dieser wieder funktioniert.
    Jeder ist seines Glückes Schmied

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von GUL_DUKAT
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Rothaargebirge im Wald
    Beiträge
    2.247
    Jetzt wollte ich gleich in unser EP Geschäft vor Ort... irgendwo war ich aber immer noch bei FREITAG...kein Wunder dass sich da niemand mehr meldet,-wir haben auch heute schon SAMSTAG,-denn dann haben die NUR bis 13 UHR geöffnet....
    Ob die mir bei OBI helfen können ?
    In Deutschland muss man überarbeitet wirken, um ernst genommen zu werden.

    Heinrich Böll

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    1.684
    Zitat Zitat von mikelmon Beitrag anzeigen
    Beim letzteren kannst du am Splitter,NTBA und an der Fritzbox(ISDN So Bus) anschliessen
    ...den Splitter kann man auch noch raus lassen. Das Telefonsignal funktioniert auch ohne. Der kürzeste Weg zum testen wäre also: Amtsdose > NTBA > Telefon.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    1.684
    Zitat Zitat von GUL_DUKAT Beitrag anzeigen
    Alles für fast eine halbe Stunde vom Saft getrennt
    ...das reicht nicht -> Handbuch: Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    98
    Kannst du dir nicht eines leihweise besorgen?
    Hat natürlich den Vorteil bei einen ISDN Telefon,das man es auch ohne der Fritzbox am ISDN Anschluss betreiben kann.
    Es geht ja nur darum zu testen,liegt es am Telefon-Anschluss oder doch an der Fritzbox (was ich stark vermute)
    Jeder ist seines Glückes Schmied

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von GUL_DUKAT
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Rothaargebirge im Wald
    Beiträge
    2.247
    Zitat Zitat von kalweit Beitrag anzeigen
    ...das reicht nicht -> Handbuch: Zurücksetzen auf Werkseinstellungen
    Danke !
    Zunächst überspiele ich versuchsweise erst nochmal die letzte Firmware ( 29.04.80 ) um zu sehen was passiert....
    Sollte es so bleiben habe ich ja alles entsprechend gesichert und ebenfalls das Telefonbuch,-doch bevor ich das mache ( RESET auf Werkseinstellungen ) noch eine Frage:
    Sind bei der Sicherung ( ich meine jetzt nicht das Telefonbuch... ) auch die Zugangsdaten mit gesichert worden ( z. T-online Anschlusskennung / T-online Nummer / Mitbenutzer Suffix und persönliches Kennwort... ?
    Denn gerade bei den letzten wo 4 Sternchen stehen ( pers. Kennwort ) würde ich auf dem "Schlauch",-denn ich weiß momentan nicht, wo ich dieses Kennwort abgespeichert habe...habe ich sicher aber WO ?
    In Deutschland muss man überarbeitet wirken, um ernst genommen zu werden.

    Heinrich Böll

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von GUL_DUKAT
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Rothaargebirge im Wald
    Beiträge
    2.247
    hat, wie erwartet nichts gebracht...
    Allerdings macht mich diese Einstellung etwas "verworren"

    Festnetz aktiv
    Das Festnetz kann deaktiviert werden, wenn die FRITZ!Box nur mit dem DSL-Anschluss und nicht mit einem Festnetz verbunden ist. Alle Telefonate werden dann über das Internet geführt. Der Internettelefonie-Anbieter muss in diesem Fall alle Anrufe weiterleiten.
    Anschlussart
    Wählen Sie die Art Ihres Festnetzanschlusses aus:
    ISDN-Anschluss
    Analog-Anschluss





    Festnetz ist mit Häkchen versehen und ISDN Anschluss ist aktiviert...
    Darunter in einer Liste erscheinen dann die 3 und zugewiesenen ISDN -NUMMERN

    Klicke ich aber ANALOG-Anschluss an, so muss ich eine Nummer eingeben, mache ich dies, so werden alle anderen Nummern gelöscht....
    Es wird immer verrückter... es ging doch mit diesen Einstellungen Jahrelang ohne Probleme....
    In Deutschland muss man überarbeitet wirken, um ernst genommen zu werden.

    Heinrich Böll

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    98
    Festnetz ist mit Häkchen versehen und ISDN Anschluss ist aktiviert...
    Darunter in einer Liste erscheinen dann die 3 und zugewiesenen ISDN -NUMMERN
    das ist richtig.

    Wenn du jetzt auf Telefoniegeräte gehst und Fon 1 mit bearbeiten öffnes,was steht da unter ausgehende Anrufe?
    Jeder ist seines Glückes Schmied

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •  
x