Menü

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    23

    Adobe Flash Player 10

    Hallo Leute
    Leider weiss ich nicht, ob ich in dieser Abteilung mit meinem Problem überhaupt richtig bin, probiere es aber mal, dass mir hier vielleicht jemand helfen kann, nachdem ich schon anderswo nicht weiter kam.

    Folgendes Problem beschäftigt mich seit einer Weile.
    Nach dem der neue Flash Player raus kam und ich diesen installieren musste, weil verschiedene Links sonst keine Clips anzeigten, habe ich mir diesen installiert.

    Mit Adobe Uninstall habe ich den Vorgänger deinstalliert und den neuen AFP 10 installiert.

    Sämtliche Links funktionieren, die Videoclips, etc. laufen.
    Klicke ich aber eine meiner favorisierten Homepages an, nämlich die moinmoin.de, dann erscheint folgende Meldung:

    Beim Laden eines Add On ist ein Fehler aufgetreten und muss geschlossen werden.
    Es handelt sich dabei um das Add On:
    Shockwave Flash Object - Adobe System Incorporation - Active X Steuerelement - Flash 10b.ocx

    Das Kuriose ist, diese Meldung erscheint NUR bei dieser Hompepage, bei allen anderen funktioniert es problemlos.
    Auf meinem Laptop ist die gleiche Einstellung, da taucht das Problem nicht auf.
    Ich habe Acrobat Reader 9 installiert auf dem PC, während auf dem Laptop noch das 8 vorhanden ist. Denke aber, trotz gleicher Schmiede, das es sich hier um 2 verschiedene Programme handelt, denn bei der Kollegin funktioniert es mit AR 9 und AFP 10 (muss allerdings sagen, dass sie im SOFTWAREverzeichniss noch das Adobe Flash Player 10 plugin und Shockwave Player 11 hat, ich habe beides nicht!).

    Ich benutze das IE 7 ohne Probleme bisher und frage mich, warum kann ich diese Site nicht korrekt aufrufen?

    Würde mich freuen, könnte hier ein erfahrener User da eine mögliche Antwort präsentieren.

    Besten Dank im voraus.
    LG Laredo

  2. #2
    Hinterwaeldler
    Gast
    Shockwave ist nicht der Flashplayer. Gugge mal da: http://www.adobe.com/de/products/shockwaveplayer/ Beide solltest du installieren. Dies gilt auch, falls du später mal zur Erkenntnis kommst, das der IÄ inkl. OjE eine der unsichersten Weichware ist die es auf dem Erdenrund gibt und zu Moz&Co oder Opera aufsteigst. Du darfst nicht alles glauben, was dir der Hersteller deines LieblingsBS verspricht. Was denkst du wohl, was ich dir alles über andere Produkte erzähle, wenn ich dir das meine verkaufen will oder hast du in deinem Leben noch nie Schiet gekauft?

    Lasse dich auch nicht von irgendwelchen seltsamen Meldungen irritieren. Woher soll der dumme Computer wissen, das die Datei nicht defekt ist, sondern simpel und einfach fehlt.

    ------------------------------

    Die Benutzung des IE wird nicht auf Unwissenheit seines Anwenders zurückgeführt, sondern vielmehr auf dessen Bequemlichkeit und dem frommen Wunsch, das ausgerechnet das eigene System von gefährlicher Malware verschont bleibt.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    23

    Nun ja...

    Hallo Hinterwaeldler

    Danke für deine Antwort!

    Zuerst möchte ich sagen, dass ich schon weiss, das Shockwave nicht der Flashplayer ist und das dieser ohne AFP nicht funktionieren kann, während der AFP aber ohne den Schockwave auskommt.

    Zumindest habe ich das so von verschiedenen Texten zu diesen Begriffen versständen. Also Irrtum vorbehalten.

    Nachfolgend möchte ich noch erwähnen, das MS nicht unbedingt mein Liebings - BS ist, aber eben das BS ist, wo ich seit "Entdeckung" des MS Windows 3.1 mit arbeite inkl. aller nachfolgenden Systeme.
    Mit Linux habe ich meine Mühe trotz Kursbesuch und entschied mich eben halt für die nicht gerade preiswerte MS Produkte.

    Hinzu kommt, dass auch der IE nicht mein Favorit ist im eigentlichem Sinne, sondern einfach ein Browser, mit dem ich mal ins Net komme. Bisher hatte ich abgesehen von der genannten Problematik auch noch nie ernsthafte Schwierigkeiten gehabt, das einen Wechsel zum FF oder Opera nötig gewesen wäre.

    Für meine Bedürfnisse reicht mir der IE 7 vollkommen, da weder Geschwindigkeit (die primär letztendlich doch nur von der Verbindung abhängt), noch all die Zusatzmöglichkeiten für mich von Bedeutung wären. Der neue IE 8 soll dem FF ja gleich kommen, was mich aufgrund meiner pers. Einstellung nicht zum Wechsel zwingt.

    Natürlich habe ich im Leben schon viel Geld für Scheisse ausgegeben, aber ich muss sagen, bisher hatte ich fast alle MS Probleme selbst lösen können, da letztendlich und meistens der USer die Fehler verursacht.

    Das genannte Problem allerdings gibt mir ein Rätsel auf, warum der AFP, bzw. das Add On vom AFP beim Starten dieser Seite "klemmt", während bei anderen und z.T. viel kompakteren Seiten dieses Problem nicht auftritt.

    Ich habe gestern Abend noch das Adobe Falsh Player 10 plugin und den Shockwaver Player 11 installiert, was keine Verbesserung in Bezug aufs genannte Problem brachte.
    Zufällig bin ich grad online, musste eine wichtige Nachricht mailen, probierte ich als erstes, die betreffende Seite zu starten. Es klappte ohne Fehlermeldung, was mich überraschte. Vielleicht hängt es mit dem Neustart zusammen, den ich gestern allerdings aber auch ausführte, leider ohne Erfolg.

    Das Problem oder die Seite ist für mich nicht von Bedeutung im eigentlichem Sinne, aber es ist ein Rätsel, dessen Lösung ev. auch für spätere ähnliche Probleme Sorge tragen könnte, drum also habe ich es hier platziert in der Hoffnung, es könnte jemand eine Idee haben.

    Gruss Lare

  4. #4
    Hinterwaeldler
    Gast
    Zitat Zitat von Laredo Beitrag anzeigen
    Zuerst möchte ich sagen, dass ich schon weiss, das Shockwave nicht der Flashplayer ist und das dieser ohne AFP nicht funktionieren kann, während der AFP aber ohne den Schockwave auskommt.
    Ganz so ist es nicht. Es sind zwei voneinander unabhängige Programme. Sie wurden nur von Adobe aus irgend welchen Gründen aufgekauft.

    Mit Linux habe ich meine Mühe trotz Kursbesuch und entschied mich eben halt für die nicht gerade preiswerte MS Produkte.
    Hier war nicht von Linux die Rede. Du musst dir nur bewusst sein, das man bei Windows und seinem IÄ jederzeit mit einem Angriff aus dem Internet rechnen muß. Einer der Regulars dieses Forums hat das sehr ausführlich in http://community.magnus.de/forum/showthread.php?t=6074 beschrieben

    Hinzu kommt, dass auch der IE nicht mein Favorit ist im eigentlichem Sinne, sondern einfach ein Browser, mit dem ich mal ins Net komme.
    Nannanana, das klingt wohl eher wie erste Wahl und dann kommt erstmal eine Weile nichts.

    Bisher hatte ich abgesehen von der genannten Problematik auch noch nie ernsthafte Schwierigkeiten gehabt, das einen Wechsel zum FF oder Opera nötig gewesen wäre.
    Du vielleicht nicht, aber rund 10 Mio andere Teilnehmer im Internet mit der Malware Conficker schon. Immerhin sagte die Statistik, das 99,9% das die Besitzer der damit infizierten Systeme genau so dachten/denken wie du. (Google hilft)

    Ich habe gestern Abend noch das Adobe Falsh Player 10 plugin und den Shockwaver Player 11 installiert, was keine Verbesserung in Bezug aufs genannte Problem brachte.
    Möglicherweise musst du beide Player zuvor erst mal regelrecht deinstallieren. Eine gute Hilfe dabei ist die Freeware http://www.revouninstaller.com/ in der Stufe 4. Ebenso solltest du unmittelbar danach noch Verweise in der Registry mit Hilfe von HijackThis von http://www.hijackthis.de/ löschen. Erst dann kannst du neu installieren.

    Vielleicht wäre es in Anbetracht der gegenwärtigen Situation überhaupt angebracht, über einen Infekt des Systems nachzudenken. Bitte sage nicht, das dein Scanner nichts finden kann. Möglicherweise ist auch er schon nicht mehr funktionsfähig oder kennt die Malware nicht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Germany
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    522
    Zusätzlich ist es sicherlich besser den IE 8 und das Zusatzprogramm IE 7 Pro zu installieren was auch den Windows-Browser etwas sicherer macht . Am sichersten ist der Opera , nicht weil er besondere sicherheitsmerkmale hätte , sondern weil er nur von Gut 2-4 % der Internet-Gemeinde genutzt wird und aus diesem Grunde bedeutend weniger Angriffe auf diesen Browser stattfinden , er wird genauso oft Upgedatet wie der Firefox der in Deutschland fast 50 % Marktanteil hat . Zusätzlicher Vorteil ist ein eingebautes Mailprogramm.

    Mein Fazit , wenn Windows dann nur upgedatet und mit OPERA als Browser/Mailclient.

    Zum Flashplayer: Den Ausführungen von Hinterwäldler ist nichts Hinzuzufügen.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    23

    Aha...

    @Ninterwaeldler

    Das sind 2 unabhängige Programme? Nun ja, dem Namen nach, sollte es ja wohl so sein. Ich habe den Shockwave mal ohne den AFP installiert, in der Hoffnung, das Rätsel lösen zu können, klappte nicht, klappte gar nichts.

    Nun ja, nun scheint es zu klappen wie heute schon bereits erwähnt.

    Wegen dem IÄ, soviel ich erfahren habe, sind auch Attacken auf FF oder Opera bekannt geworden. Dank grösser werdender Beliebtheit scheinen sie ein potentielles Ziel darzustellen. Genaues kann ich nicht sagen, da ich das nur so mitbekommen habe und auch in anderen Foren zu lesen bekam.
    Hält man seine Updates regelmässig am Laufen wie auch andere Aktualisierungen z.B. beim Virenschutz, minimiert man das Risiko schon beträchtlich. Ich denke, Gefahr lauert leider überall, doch solange man sich dessen bewusst ist und entspr. agiert, kann man das Risiko auch minimieren.

    Ich habe seit dem Erscheinen des Windows 3.1 einen PC und bisher ein Virus und ein Trojaner gehabt, die sich später aber als Jux von einem Kollegen entpuppten.

    Nein, der IE ist nicht meine erste Wahl, weil es im Grunde keine Wahl gibt. Als der erste IE kam, gab es weder FF noch was anderes und ich gestehe, ich habe mich halt dran gewöhnt. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass ich auch kein Vielsurfer bin, sondern gerne gelegentlich mehr oder weniger lang mehr informativ auf bekannte Seiten gehe wie diese hier oder eben moinmoin u.ä., das wars.
    Warum also wechseln? Wer FF gewohnt ist, wird bestimmt auch nicht zu IE wechseln wollen, denke ich mal. Es ist wohl eher Bequemlichkeit oder Gewohnheitssache und solange es keine gravierenden Probleme gibt, steht kein Wechsel im Sinn.

    Conficker ist eine Hysterie hauptsächlich durch die Medien und Boulevardpresse künstlich hochgeschaukelt. Sicher, diese Malware ist ein schlimmer Feger und nutzt eine Sicherheitslücke im IE aus, klar, aber diese Lücke wurde mit einem Update schon im Herbst 08 geschlossen.

    KB958644 nennt sich übrigens der Patch von MS. Es sollte klar sein, dass man eben nicht einfach ungeprüft Datenträger einlegt oder anstöpselt und die sowieso bekannten Maßnahmen berücksichtigt. Der Wurm überwindet auch keinen Router und wer dennoch ein infiziertes System besitzt, hat nichts an einem Netzwerk verloren, bevor das System nicht bereinigt ist!

    Wichtig ist, dass das AV auf dem neuesten Stand ist. Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit, ein Removal-Tool für Conficker herunterzuladen, z.B.bei:
    http://www.symantec.com/norton/secur...011316-0247-99

    Wie gesagt, trotz aller Massnahmen besteht immer ein Risiko, denn der PC soll ja in erster Linie auch Spass machen wobei auch immer, da vergisst man leicht was.

    In der Tat, mein Scanner findet nichts!
    Liegt vielleicht daran, dass ich mein System vor ein paar Wochen, im Feb., völlig neu aufgesetzt hatte, bzw. musste, nachdem die alte HDD ausgestiegen war. neue HDD, neue RAMs und alles frisch aufgesetzt. Komplett neues AV Software GData Antivirus, Bootscan und sämtliche Aktualisierungen, Windows Updates, Sp, etc.!
    Ich hatte lediglich den AdobeFlashPlayer9 drauf gehabt und beim erscheinen der Nr. 10 diesen installiert, nachdem ich mit AdobeUninstall den alten deinstallierte. Inzwischen klappt es aber wie bereits erwähnt.

    Ich denke schon, dass mein Sicherheitsstandard gewappnet ist. Gewappnet wohlgemerkt, nicht absolut sicher, denn die absolute Sicherheit gibt es nicht, da ja immer erst die Viren, Würmer, Trojaner, etc. erscheinen, bevor Gegenmassnahmen ergriffen werden können. Insofern hinkt jede Antisoftware quasi hinterher.

    Gruss Laredo

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    23

    Moin Moin Germany

    Es gibt immer verschiedene Möglichkeiten, bestimmte Browser, BS, Softwares, Tools, etc. zu nutzen.
    Es kommt auch oft darauf an, wo man sich wohl fühlt, wie man wo zurechtkommt, usw.!
    Das Opera noch wenig genutzt wird im Vergleich zu IE oder FF macht diesen Browser sicher etwas sicherer, da die Hersteller von Schädlingen möglichst viel errreichen wollen. Wo wenig User hinter einem Browser sitzen lohnt es sich nicht, wo viele sitzen, hingegen schon eher.

    Und je grösser die Beliebtheit anderer Browser, umso grösser wird die Gefahr des kriminellen Interesse daran. Das ist, denke ich doch, auch logisch oder?

    Und was den Confiker betrift, so richtet der sich nicht nach dem Browser, sondern in erster Linie am BS Win XP. Vista soll zwar gefährdet sein, aber anscheinend nicht direkt betroffen.

    WIe bereits schon gesagt, das Rätsel konnte ich nicht lösen, denn das Problem hat sich anscheinend auf irgendeine Weise selbst gelöst.
    An den Hinweisen von Hinterwäldler ist sicher nichts auszusetzen, wieso auch, aber ich stelle immer wieder fest, dass viele User in solchen Foren gerne mehr oder wenig dazu raten, den Browser zu wechseln. Das verhindert vielleicht so manches Problem, löst es aber nicht immer, da gewisse Software oder Einstellungen u.U. das Problem beim "neuen" Browser fortgesetzt wird.

    Vielen Dank für deine Antwort!

  8. #8
    Hinterwaeldler
    Gast
    Mein Gott, neue Malware wird im Minutentakt weltweit in Umlauf gesetzt und das ist nun wirklich kein Witz. Was glaubst du, wie viele davon dein Scanner kennt? Wir unterhalten uns hier über den Conficker, weil die Admins ganzer Heeresverbände, Krankenhäuser, Ministerien, Zeitungsredaktionen, Industrieunternehmen usw. ihrer Sicherheitssoftware mehr vertrauten als ihrem Verstand. Ist das alles spurlos an dir vorbei gerauscht?

    Du brauchst Hilfe für dein zermurkstes System. Wenn dir aber jemand sagt wo die Ursachen zu suchen sind, lehnst du deren Antworten ab. Warum? Weshalb fragst du überhaupt, wenn du die richtigen Antworten schon kennst?

    Du brauchst auch keine hochkomplizierte und teure Software um festzustellen, ob dein System noch sauber ist und vorhanden Malware zu entfernen. Wie sollte auch eine Software eine Kompromittierung (falls du überhaupt weißt, was das ist) wieder Rückgängig machen. Du brauchst nur deine Augen und einen wachen Verstand. Wie es geht wird hier beschrieben: http://community.magnus.de/forum/showthread.php?t=5485

    ___________________________

    In der virtuellen Welt ist für manche Menschen die Aufforderung schon eine Beleidigung, statt ihr System nach BILD-Empfehlungen zu einer waffenstarrenden Dschungelfestung auszubauen, einfach mal ihren angebohrenen, teilweise erworbenen, von der Prozessorgeschwindigkeit unabhängigen sowie die Ressourcen schonenden natürlichen Verstand zu benutzen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Germany
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    522
    Hier mal eine Kostenlose Software um den Rechner auf Conficker zu Untersuchen:
    http://www.chip.de/downloads/McAfee-..._35940896.html

    Die Software sucht nur nach insgesamt 11 Viren und Trojanern , Hauptaugenmerk ist Conficker. Das Tool ist Kostenlos.

  10. #10
    Hinterwaeldler
    Gast
    @Germany: Zitat aus http://community.magnus.de/forum/sho...23&postcount=1

    Wie stellen wir nun auf die schnelle einen Infekt durch Conficker fest?
    1. Sicherheitssoftware funktioniert nicht mehr.
    2. Seltsame Aktivitäten der Festplatte und ins Internet
    3. Anwesenheit einer random.dll oder random.tmp im Verzeichnis %sysroot%\system32\
    4. Unverwechselbarer Eintrag
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Servic es\Tcpip\Parameters"TcpNumConnections" = dword:0x00FFFFFE
    in der Registry. Die Größe von dword kann abweichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •  
x